Forum ASKÖ Kamikaze Perg Foren-Übersicht Forum ASKÖ Kamikaze Perg
Forum des ASKÖ Kamikaze Perg
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Giles G 300

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum ASKÖ Kamikaze Perg Foren-Übersicht -> Onlinebau
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2006 21:46    Titel: Giles G 300 Antworten mit Zitat

Hersteller ist die Fa. Modellbau Siegel in Deutschland. Der Rumpf ist in Gfk-Styro Sandwitchbauweise erstellt. Alle Spanten sind in der Rohbauversion eingeklebt, Flächensteckung ist eingebaut und vermessen.
Der Rumpf ist in der Form weiss lackiert.
Um mir die lästigen Lackierarbeiten zu ersparen, suchte ich mir ein einfaches Design, und Hr. Siegel lackierte mir Motorhaube und Radschuhe
in Ferrari-Rot. Als Vorlage für dieses Design diente mir eine SU 26 der Fa. Airworld, die mir auf Anhieb gefiel.



Zuletzt bearbeitet von cris am 23 Jul 2008 21:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2006 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Die Flächen sind in der Rohbauversion bügelfertig, die Ruder mit den grossen Kavan-Schanieren angeschlagen und müssen nur noch gesichert werden. Ich habe sie mit Leim gesichert, so kann ich sie wenn nötig wieder demontieren ohne gleich das ganze zu sprengen.
Die Servoschächte sind eingebaut, und mit Abdeckungen versehen. Es müssen nur noch Hallterungsklötze an den Abdeckungen angebracht werden. Dafür entwendete ich meinem Sohn ein paar Holzbauklötze, die ich mir dann zurechtgeschliffen habe. Dieses Holz ist Beinhart, und dabei super leicht. Auch Servokabel sind herstellerseitig schon eingezogen.
Hr. Siegel empfielt auf grund der grossen Querruder 2 Servos je Flächenhälfte. Ich verbaute die Hitec 5625 Digis die mit einigen Hindernissen ( Einstellgerät von Hitec ) auf gleichlauf gebracht wurden.
Ich verwendete Verlängerungskabel von "Blue Line" 0,35 da ich ungerne bei einem neuen Servo dieser Preisklasse gleich den Stecker abzwicke!
In den Ruderklappen sind an den Stellen wo später die Ruderhörner sitzen sollen Sperrholzplättchen eingearbeitet. Dort kann man dann Aluruderhörner anschrauben, die ich dann mit M3 Gewindestangen und Alugabelköpfe mit den Sevos verbunden habe.



Zuletzt bearbeitet von cris am 23 Jul 2008 21:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2006 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Das Höhenleitwerk ist steckbar ausgefürt, und wird mit je einer Lasche an der Wurzelrippe am Rumpf festgeschraubt. Die Einschlagmuttern waren bereits im der Rumpf eingeharzt. Die Höhenruderservos baute ich in die Rumpfseitenwand ein. Es wäre jedoch auch möglich, die Rudermaschine ins Höhenleitwerk einzubauen, der Platz wäre vorhanden, es müsste eine Öffnung gemacht und verkastet werden.


Zuletzt bearbeitet von cris am 23 Jul 2008 21:07, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2006 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Das Seitenruder ist bespannfertig angeschlagen, bügeln Schaniere sichern und anlenken. Dies erfolgt mittels Hitec HS 5745 üder ein Drahtseil, ein sogenanntes "Vorfach" , das gibts in verschiedenen Stärken im Anglershop. Ich habe eins verbaut das ein Zugkraft von 30 kg srandhällt.
Eine Augenschraube in den Gabelkopf drehen, Seil einfädeln und mit einer Stahlqetschhüse fixieren. So kann man die Spannung am Seitenruder jederzeit nachstellen.



Zuletzt bearbeitet von cris am 23 Jul 2008 21:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2006 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Als nächstes wird die Kabinenhaube ohne Glas am Rumpf angepasst. Die Rumpfnaht in diesem Bereich wird verschliffen und an der vorderen Kante der Haube 2 GFK Dübel mit 6 mm eingeklebt. Am Rumpf werden als Gegenlager 2 Löcher gebohrt und mit Sperrholzplättchen verstärkt. Am hinteren Teil der Haube werden recht und links je eine 3 mm Sperrholzlasche angeklebt. An der Rumpfseitenwand wird rechts und links ein Sperrholzblock, der aus 3 übereinander geklebten Sperrholzplättchen besteht, wobei in der mittleren Schicht ein Freiraum für die Lasche gelassen wurde, geklebt. Beim aufsetzten der Haube werden die Laschen in den Block geschoben. Jetzt noch ein 3,5 mm Loch von aussen in das ganze bohren und mit einem Nylonschrauben wird die Haube dann gehalten. Jetzt noch das Glas zurecht schneiden und dann aussen mit transparentem Sanitärsilikon ankleben. Wichtig dabei ist, dass Glas und Haube mit einem groben Vlies angeschliffen werden und fettfrei sind. Den Kleberand hab ich dann noch weiss lackiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2006 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Als nächstes habe ich die Motorhaube auf den Rumpf geschoben , ausgerichtet und mit Klebeband fixiert. In gleichen Abständen wurden dann zwölf 4 mm Löcher gebohrt.
Der Bereich um die Löcher wird im Rumpf etwas aufgeraut und Einschlagmuttern umgekehrt mit eingedicktem Harz eingeklebt. Mit M4 Nylonschrauben hat die Motorhaube dann einen sicheren Hallt am Rumpf. In den angeformten Motordom muss noch der Motorspant gefertigt und eingeklebt werden. Dazu habe ich 5mm Sperrholz mit 160g Kohlegewebe beidseitig laminiert , eingepasst und eingeharzt. An den Übergängen wurden zusätzlich noch Kohlerovings eingearbeitet. Der Motor selbst steht starr mittels Hilfsspant auf M6 Gewindestangen. Durch den Hilfsspant wird die Standfestigkeit des Motors verbessert und die Vibrationen besser aufgenommen.



Zuletzt bearbeitet von cris am 23 Jul 2008 21:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2006 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

Über die Notwendigkeit einer Akkuweiche in einem 2,4 m Modell lässt sich sicher länger diskutieren, ich denke aber das es ein gewisses Mass an Sicherheit mit sich bringt. Verbaut wurde die "Powerbox Expert" von Deutsch mit den dazugehörigen Powerschalltern, die mit 5 zelligen Sanyo 2400 gespeist wird. Die Zündung wird mit 1100 Mih versorgt. Der Tank fasst 500 ml, das Tankventil stammt von 3W. Das GFK Fahrwerk wurde auf anraten von Hr.Siegel mit der selbstklebenden Oracover-Stic Folie beklebt, um sich die Lackierarbeiten zu ersparen. Beim 3. Versuch hat es mir dann auch gefallen, und ist kaum von einem lackiertem zu unterscheiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner
Beginner-Kamikaze
Beginner-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 47
Wohnort: Wartberg

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2006 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

sieht super aus.

Grüße Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2006 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Werner

Fliegt auch super, trotz der 12 kg trocken. Der 3W 70 hat genug leistung, obwohl er noch nicht ganz frei ist. Für extrem 3D ist sie wohl etwas schwer, aber das kann ich sowieso nicht Wink


mfg cris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2006 0:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hier noch ein paar Bilder




Zuletzt bearbeitet von cris am 23 Jul 2008 21:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cris
wird bald Super-Kamikaze
wird bald Super-Kamikaze


Anmeldungsdatum: 31.12.2005
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2008 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Frühling ist Zeit zum "Abspecken"

2400 Sanyo NC raus, Eneloop rein!

Heuer trägt man BMB!

Das Alles etwas weiter nach hinten Wink

Frisch gestärkt in die neue Saison Cool

mfg cris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum ASKÖ Kamikaze Perg Foren-Übersicht -> Onlinebau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen / Spambeiträge: 13820 / 0